Die Vorteile von Korkparkett

Kork ist Natur

Korkeiche

Die Korkeiche wächst in den sonnigen und heißen Wäldern Portugals und Spaniens. Zu ihrem Schutz bildet sie eine Rinde mit hervorragen Eigenschaften: den Naturkork. Er isoliert gegen Hitze, ist robust und elastisch. In langer Tradition werden die Korkeichen alle neun Jahre geschält, ohne dass der Baum einen langfristigen Schaden erleidet. Daher ist Kork als natürlicher Rohstoff, der immer wieder nachwächst, bei umweltbewussten Menschen sehr beliebt.

Die guten Eigenschaften des Rohkork machen ihn auch als Bodenbelag interessant. Ein Fußboden aus Kork ist immer fußwarm und seine Elastizität sorgt für ein angenehm federndes Gehgefühl. Seine natürliche Vielfalt schafft überall Behaglichkeit und sorgt für ein warmes und lebendiges Wohnambiente.

Kork-Logo Deutscher Korkverband

Der Deutsche Kork-Verband hat in Zusammenarbeit mit dem eco-Umweltinstitut in Köln schon vor vielen Jahren ein Qualitätszeichen für Korkbodenbeläge entwickelt. Das Kork-Logo steht dabei für geprüfte Produktqualität hinsichtlich technischer Eigenschaften einerseits, wie z.B. Dichte und Maßhaltigkeit, und ebenso für die Einhaltung der europäischen Anforderungen und Normen in Bezug auf Schadstoffemissionen.

Kork ist warm

Ein direkter Vergleich mit einem anderen Bodenbelag, zum Beispiel Laminat, ist sehr überzeugend. Bei Berührung führt die geringe Wärmeleitfähigkeit des Korks zu einer unmittelbaren Angleichung der Oberflächentemperatur. Korkparkett fühlt sich dadurch viel wärmer an. Es ist angenehm auf einem Korkboden barfuß zu gehen oder sich, direkt auf dem Boden liegend, einfach wohl zu fühlen. Für Kinder eine gute Grundlage, um darauf unbekümmert spielen zu können.

Kork ist leise

Millionen von Luftzellen im Kork machen es möglich: Vollflächig verklebtes Korkparkett ist fast leise wie ein Teppichboden. Belag und Unterboden bilden dabei einen kompakten Verbund, dessen Trägheit im Zusammenspiel mit der Elastizität des Korkes die Laufgeräusche stark reduziert. Und zwar sowohl den nach unten wirkenden Trittschall, als auch den Schall innerhalb der Räume. So entsteht eine behaglich ruhige Wohnatmosphäre.

Kork ist elastisch

Kork ist von Natur aus elastisch. Das führt zu einem leicht federnden, angenehmen Gehgefühl. Gelenke und Füße werden dabei geschont. Und in der Küche werden durch Korkparkett so manche Teller und Tassen vor einem frühzeitigen Ende bewahrt.

Kork ist langlebig

Richtig verlegt und versiegelt werden Sie an einem Korkboden, bei regelmäßiger Pflege, noch in 30 Jahren Freude haben. Und wenn irgendwann einmal, bei Renovierung oder Umzug, ein neuer Belag verlegt werden soll, kann Korkparkett als wärme- und trittschalldämmende Unterlage einfach weiterverwendet werden. Alternativ können einige Sorten auch abgeschliffen und wieder neu versiegelt werden.

Kork ist vielseitig

Korkparkett eignet sich ideal für funktionelle und gemütliche Einrichtungskonzepte. Aber auch für gehobenes Design im individuellen Stil, oder für ökologische Bauprojekte bietet es sich an.

Die natürliche Vielfalt von Kork ist bereits beeindruckend. Keine Korkplatte gleicht der anderen. Darüber hinaus erlaubt Korkparkett Gestaltungsmöglichkeiten in Form und Farbe, die fast grenzenlos sind.


weiter mit: